1. Unsere Lieferungen und Leistungen berechnen wir zu den jeweils gültigen Preisen zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
    Mehrwegflaschen und Einheitskisten werden in der gleichen Art, Güte und Menge innerhalb von 6 Wochen von uns zurückgenommen. Sie werden nach unseren jeweils gültigen Pfandsätzen befandet. Warenwert und Pfandwert zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer sind einheitlich zu bezahlen. Der Pfandwert gilt im keinen Fall als Bemessungsgrundlage für Abzüge und Vergütungen irgendwelcher Art.
  2. Fässer, Container, Eigentumskisten und Paletten bleiben unser unverkäufliches Eigentum, auch dann, wenn sie befandet sind. Für Verlust oder Beschädigungen haftet der Besteller.
  3. Nichtzurückgegebenes oder unbrauchbares Leergut wird zum Wiederbeschaffungspreis für neue Stücke unter Anrechnung gezahlter Pfandbeträge berechnet.
  4. Alle Zahlungen erwarten wir rein netto Kasse. Gelieferte Ware bleibt bis zur restlosen Begleichung aller Verbindlichkeiten aus der Geschäftsverbindung unser Eigentum. Forderungen und Erlöse aus dem Warenweiterverkauf werden hiermit an uns abgetreten, die zur Einziehung der Forderung notwendigen Auskünfte sind ggfs. zu erteilen.
  5. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Lübbecke, sofern der Besteller Vollkaufmann ist oder Ansprüche im Mahnverfahren geltend gemacht werden.

Leihbedingungen
Wir machen darauf aufmerksam, dass Leihgüter nach Festbeendigung umgehend und vollzählig zurück gegeben werden müssen. Ich verpflichte mich, dass in Anspruch genommene Leihgut unbeschädigt zurück zu liefern. Rechnungserstellung erfolgt bei Beschädigung für Reparatur oder nach 14 Tagen (Verlust) für Ersatz zum Wiederbeschaffungswert.