Flag EN

Die Aufgabe des Biersommeliers

Ziel der Ausbildung zum Biersommelier ist die Vermittlung von Bierwissen auf höchstem wissenschaftlichen Niveau. Geprüfte Sommeliers sind befähigt sowohl Kunden einer Brauerei, Einkäufer als auch Gastronomen und Gäste zu beraten. Biersommeliers informieren über den Herstellungsprozess und die Bierauswahl zu gewählten Speisen und wissen alles über das Naturprodukt Bier. Der Biersommelier ist auch verantwortlich für die ausgeschenkte Bierqualität und die perfekte Präsentation des Bieres beim Gast.

Biersommelier Brauer Bernhard
Bier

Biervielfalt geniessen

Brauer Bernhard Daumen hoch

Brauer Bernhard

Die Weiterbildung und Qualtifikation unserer Mitarbeiter ist ein wichtiger Aspekt unserer Philosophie. Daher haben wir unseren langjähriger Brauer Sven Bleiber 2015 zur Fachakademie Doemens in Gräfelfing/ München geschickt um die Zusatzqualifikation zum Diplom-Biersommelier zu erlangen. Als historischer „Brauer Bernhard“ gibt er sein Wissen an interessierte Bierliebhaber weiter. Mit vielen Anekdoten und dem passenden Lied im Repertoire entführt er auch Sie in die spannende Welt der Bierkultur.

Ihr Bier-Erlebnis mit Brauer Bernhard

Willkommen im Barre-Land

Barre-Land

Entdecken Sie das Barre-Land

Zuhause, das bedeutet Wohlfühlen und Ankommen, Verbundenheit und Heimat. Dieses Zuhause findet unser Bier im Barre-Land.

Biererlebnis

Erlebnisbesichtigung inkl. Verkostung

Programm

  • Verkostung ausgesuchter Biersorten mit Diplom Biersommelier „Brauer Bernhard“
  • Als Highlight wird ein Bier „gestachelt“
  • Inklusive Führung durch die Brauerei | Erläuterungen zu den einzelnen Stationen der Bierherstellung
  • Kurzer Blick in das einzige Brauereimuseum in OWL
  • Mahlzeit im historischen Gewölbekeller der Barre´s Brauwelt:
    Brauhaus-Spieß (wahlweise: Schwein | Hähnchen | Gemüse) mit Krautsalat und Treberbrot
Dauer: 4 Stunden
Kosten: 49,95 Euro p.P. (inkl. Museumseintritt in Höhe von 5,50 Euro)
Personenanzahl: Gruppen ab 15 Personen bis 30 Personen

 

Eine Reservierung ist erforderlich. Einzelbesucher können sich nach Rücksprache einer Gruppe anschließen.