Flag EN

Bierbrunnenfest

5. bis 7. August 2022

Das Bierbrunnenfest gilt in Lübbecke als Traditionsveranstaltung. Ein Termin, der bald seit 70 Jahren feststeht und aus dem Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken ist.

Vorbeikommen und mitfeiern – 3 Tage!

Musikprogramm - Bierbrunnenfest 2022

 

Wie kommt das Bierbrunnenfest zu seinem Namen?

Der Brunnen wurde 1954 vom damaligen Brauereichef Ernst-Ludwig Barre II. zu Ehren seines Vaters Ernst-Ludwig Barre I. der Stadt Lübbecke und ihren Bürger gestiftet. Der Sonntag nach dem 12. August, dem Geburtstag von Ernst-Ludwig Barre I., wurde in dem Zuge als jährlicher „Tag des Bierbrunnens“ festgelegt, an dem es einmal jährlich Freibier für alle Lübbecker und Gäste geben sollte. In einer Urkunde zwischen der Familie Barre und der Stadt Lübbecke wurde Lübbecke damit als Stadt des Bierbrunnens besiegelt. Über die Jahre hat sich das Volksfest dann zum dreitägigen Stadtfest entwickelt. Heute erwartet die Gäste ein bunter Mix aus Musik, Open-Air-Partyfeeling und traditionellen Elementen.

Gibt es Freibier auf dem Bierbrunnenfest?

Im Jahr 1954 gab es Freibier für alle! Das Fest war ein derartiger Erfolg, dass sogar Medien im Ausland darüber berichteten. Schnell war Lübbecke als Stadt des Bierbrunnens bekannt. Freibier wird aufgrund der Besucherströme Anfang der 90er Jahre heute aber nicht mehr ausgeschenkt. Dafür spendet die Privatbrauerei Barre den kompletten Erlös des Bierverkaufs seither an lokale, wohltätige Zwecke.

Was passiert am „Tag des Bierbrunnens“?

Der Sonntag steht ganz im Zeichen „Tag des Bierbrunnens“. Die Brauereipferde Gustav & Alfred führen zu Beginn den kleinen Festumzug mit Blaskapelle an und bringen Gambrinus, den Schutzpatron der Brauer, zum Lübbecker Marktplatz. Hier wird um 11.00 Uhr traditionell ein Fass angestochen und damit ein zünftiger Frühschoppen mit Blasmusik eingeläutet. Jung und Alt kommen hier zusammen und feiern einen geselligen Tag. Die ganze Innenstadt lädt ein, so haben auch die Geschäfte an diesem Tag von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Auf die jüngsten Gäste wartet ein Spiel- und Freizeitangebot. Neu in diesem Jahr sind der „Hopfengarten“, die an diesem Tag Kaffee & Kuchen am Wappenplatz in der Fußgängerzone anbieten und die Bühne „Backstube – Open Air“ mit Partyflair.