Flag EN

Bierbrunnenfest 2021

Dreitägiges Stadtfest fällt aus. „Frühschoppen“ bleibt vorerst auf dem Prüfstand.

„Auf die große Party werden wir zum zweiten Mal in Folge verzichten müssen“, ahnt Christoph Barre, geschäftsführender Gesellschafter der Privatbrauerei Barre. Die Durchführung öffentlicher Großveranstaltungen sei bis zum 1. September 2021, auf Entscheidung des Bundes, untersagt. Damit steht fest: Das Bierbrunnenfest 2021 darf nicht in bekanntem Format ausgerichtet werden. Lange hatte die Privatbrauerei Barre, gemeinsam mit KWB-Veranstaltungen und der Stadt Lübbecke, auf eine Wendung in den Veranstaltungsvorgaben gehofft.

Ganz abgeschrieben ist das Bierbrunnenfest 2021 jedoch noch nicht!

Die weitere Entwicklung der Pandemie gilt es nun mehr abzuwarten um gegebenenfalls doch am Sonntag, dem 15. August 2021, eine Aktion im kleinen Rahmen umsetzen zu können. Der „Tag des Bierbrunnen“ könnte somit doch geehrt werden – selbstverständlich unter Berücksichtigung der dann aktuell geltenden Vorschriften. Ob eine Art „Frühschoppen“ auf dem Lübbecker Marktplatz möglich sein wird, steht derzeit noch auf dem Prüfstand und bleibt abzuwarten.