Barre Kreispokal-Feier 2019

21. Okt 2019
(von links) Theo Müller und Karl-Heinz Eikenhorst präsentieren nach der Auslosung der 1. Runde mit Maike Materla (Marketingleiterin, Barre) und Geschäftsführer Christoph Barre den Pokal.
(von links) Theo Müller und Karl-Heinz Eikenhorst präsentieren nach der Auslosung der 1. Runde mit Maike Materla (Marketingleiterin, Barre) und Geschäftsführer Christoph Barre den Pokal.

Sportsgeist ist gefragt

Pokal Party

Leidenschaft, Ehrgeiz und Tradition standen auch an diesem Abend im Vordergrund. Bereits seit 21 Jahren trägt die Privatbrauerei Barre zusammen mit dem Fußballkreis die Pokalrunde aus. So durften auch in diesem Jahr ganz traditionell die drei besten Pokalmannschaften, der FC Preußen Espelkamp, der TuS Tengern und der TuS Gehlenbeck, ihre Siegesfeier im Bräustübchen der Privatbrauerei Barre austragen. Der TuS Levern freute sich über die Wilcard und nahm zahlreich an der Pokalfeier teil.


Das Pokalfinale, traditionell ausgetragen am 3. Oktober, entschied der FC Preußen Espelkamp in diesem Jahr gegen den TuS Tengern für sich, doch an diesem Abend wurden die Karten neu gemischt und jeder Verein konnte an der Barre Team Challenge teilnehmen. Hierbei haben die Mannschaften in den Disziplinen Bier-Pong, Bierkistenrennen und Bierkrug-Stemmen ihr Können außerhalb des Fußballplatzes unter Beweis gestellt. Nach hartem Kopf-an-Kopf-Rennen gab es drei glückliche Erstplatzierte, sodass sich der TuS Tengern, der TuS Gehlenbeck und der TuS Levern über eine Brauereibesichtigung bei der Privatbrauerei Barre freuen dürfen.

Nach spannenden und nicht wenig anstrengenden Challenges genossen alle Beteiligten einen geselligen Abend bei frisch gezapftem Bier.