Barre Edition

Barre Braumeister

Die Deutschen brauen große Mengen Bier und trinken es gern. Dennoch wird Bier oft als erfrischender Durstlöscher unterschätzt. Bier, gebraut aus vier Zutaten, ist unglaublich variabel und bietet geschmacklich viele Überraschungen. In den letzten Jahren ist Bewegung in die Auswahl gekommen. Neben den Klassikern wie Pils oder Weizen tauchen vermehrt bisher ungeläufige Sorten auf. Auch die Privatbrauerei Barre beschäftigt sich mit der Kreation besonderer Biere und hat eine Edition mit limitierten Spezialitäten entwickelt: Ende 2015 kam das Winter Amber Ale auf den Markt. An der Rezeptur hat Dirk Stapper, technischer Leiter bei Barre, mit seinem Team intensiv getüftelt. Durch die Beigabe verschiedener Aromahopfen und kräftiger Malzsorten entstand eine besondere und intensive Geschmacksvariante – alles im Rahmen des Reinheitsgebots. Im Frühjahr 2016 brachten wir dann mit dem Barre Eisbock die 2. Edition heraus. Ein aufwendig gebrautes Bier. Der Verzehr dieser Biere lässt sich geradezu zelebrieren. Zur professionellen Verkostung und Beratung setzen wir mit Sven Bleiber einen diplomierten Biersommelier ein. Er ist Brauer bei Barre und weiß als Experte so gut wie alles über Bier.

Bitte beachten Sie, dass diese Seite Cookies verwendet.

Wenn Sie einverstanden sind, klicken Sie auf den Button "Ich habe verstanden". Ansonsten ändern Sie bitte die Einstellung entsprechend in Ihrem Browser. INFO

Ich habe verstanden

Was ist ein Cookie?

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die von einer Website, die Sie besuchen, auf Ihrem Rechner gespeichert wird.

Cookies speichern Informationen wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder andere persönliche Seiteneinstellungen. Wenn Sie später diese Website erneut besuchen, übermittelt der Browser die gespeicherten Cookie-Informationen an die Seite zurück. Dadurch können individuelle und an Sie angepasste Informationen angezeigt werden.

Cookies können eine Vielzahl von Informationen beinhalten, die den Besucher persönlich identifizierbar machen (wie Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer). Eine Website hat jedoch nur Zugang zu persönlichen Daten, die Sie bereitstellen. So kann eine Seite beispielsweise nicht ohne Ihr Zutun Ihre E-Mail-Adresse ermitteln. Eine Website kann auch nicht auf andere Dateien auf Ihrem Computer zugreifen.

Wenn Sie die Standardeinstellungen für Cookies verwenden, laufen diese Aktivitäten für Sie unbemerkt ab. Sie werden nicht erfahren, wenn eine Seite ein Cookie abspeichert oder wenn Ihr Browser Cookie-Informationen an eine Website übermittelt. Der Browser kann jedoch so konfiguriert werden, dass Sie vor dem Abspeichern eines Cookies um Erlaubnis hierzu gebeten werden. Sie können die Lebenszeit von Cookies auch auf Ihre gegenwärtige Browser-Sitzung beschränken.