Grüne Woche 2017

19. Jan 2017

Barre als regionaler Aussteller

Bier erleben mit Brauer Bernhard auf der Messe in Berlin

Bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin (20. bis 29. Januar 2017) ist die Lübbecker Privatbrauerei Barre wieder als regionaler Aussteller vertreten. In der Länderhalle Nordrhein-Westfalens (5.2A) präsentiert sich die älteste Pilsbrauerei Norddeutschlands den Messebesuchern.

„Durch die positive Resonanz aus den letzten Jahren war es für uns nur eine logische Konsequenz, auch in diesem Jahr die Grüne Woche wieder mit einem Messestand zu begleiten“, berichtet Marketingleiter Maik Bohne. Die Messebesucher können sich vor Ort selbst von dem Geschmack und der Qualität der regionalen Bierspezialitäten überzeugen. Seit 175 Jahren wird bei Barre größter Wert auf die sorgfältige Auswahl der Rohstoffe sowie auf eine produktschonende Herstellung gelegt. Dazu zählt der bewusste Verzicht auf die thermische Behandlung der Biere, um den Geschmack und die Naturbelassenheit zu bewahren.

Darüber hinaus können sich die Gäste in Berlin auf eine Kostprobe der aktuellen Barre Edition No. 3 – Porter Westfalica freuen. Im Rahmen der limitierten Bierspezialitäten aus der Editionsreihe besinnt Barre sich auf die Wurzeln des Brauhandwerks und spiegelt die Vielfalt von Bier - gebraut nach dem deutschen Reinheitsgebot - wider.

Auf reges Interesse wird sicherlich auch wieder der Auftritt des diplomierten Biersommeliers und Brauers Sven Bleiber stoßen. Als „Brauer Bernhard“ wird der Experte die Gäste unterhaltsam in die Welt der Biere einführen. Auf der Bühne in der NRW-Halle wird der Biersommelier von Freitag, 27.01.2017 bis Sonntag, 29.01.2017 sein Wissen mit den Messebesuchern teilen. Die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte den Programmplänen der Veranstalter.